Flugleistungen des Motorflugzeuges

  • Gestartet wird grundsätzlich mit höchster Triebswerksleistung.
  • Startrollstrecke bezeichnet die benötigte Pistenlänge bis zum Abheben.
  • Startstrecke bezeichnet die benötigte Länge bis min eine Höhe von 15 Metern erreicht hat.
  • Die Steigrate sinkt mit zunehmender Höhe und Temperatur.
  • Dienstgipfelhöhe bezeichnet diejenige Höhe, bei der noch unter Standardbedingungen eine Steigleitung von 0,5 m/s erreicht wird.
  • Die Mindestgeschwindigkeit eines Flugzeuges hängt ab von seiner
    • Masse,
    • Querneigung,
    • Lage des Schwerpunktes und der
    • Klappenstellung.
  • Die Faustformel für UL-Flugzeuge: 1 KM Gleitstrecke pro 100m Höhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.